Locked History Actions

Infos zum Studienanfang

Infos zum Studienanfang

Mathe-Brückenkurs und Erstsemestereinführungsfahrt

Liebe Studienanfänger*innen, wir, die Fachschaftsinitiative Physik, haben für euch zum Studienanfang zwei besondere Angebote:

  • Der Brückenkurs (Winter): Dort soll euer Mathewissen aufgefrischt und ein wenig erweitert werden. Egal, ob ihr direkt aus der Schule kommt oder euer letztes Integral mehrere Jahre her ist, ihr seid herzlich willkommen!

  • Die Erstsemesterfahrt: Gemeinsam mit euch wollen wir ein schönes Wochenende vor dem Studienstart verbringen. Hier erklären wir, wie man die ersten Hürden im Studium beseitigt und ihr könnt Kontakte zu euren Mitstudierenden knüpfen. Die Erstsemesterfahrt findet jeweils vor dem Beginn des Wintersemesters statt. Den Anmeldetoken findet ihr in den Dokumenten des HU Studienplatzportals.

  • Der Orientierungskurs (Sommer): Für Studienanfänger*innen im Sommer bieten wir eine komprimierte Mischung aus Brückenkurs und Erstifahrt vor dem Beginn des Sommersemesters an.

Allgemeine Hinweise

  • Kümmert euch um einen Platz auf der Erstsemesterfahrt (ESEF), falls ihr zum Winter anfangt

  • Bitte kauft euch nicht voreilig Fachliteratur! Die Bibliothek bietet eine Vielzahl verschiedener Lehrbücher in ausreichender Anzahl an. Leiht euch erst ein Buch aus und schaut ob ihr auch damit arbeiten könnt.

  • Im Erstiheft (erstiheft_WS1718) (veraltete Version mit geringfügigen Änderungen) sind hoffentlich alle überlebenswichtigen Fragen für Studienanfänger*innen geklärt. Wer noch keines bekommen oder seines schon wieder verloren hat findet im Fachschaftsraum noch einige Exemplare.

  • Nutzt für auftretende Fragen das bestehende Beratungsangebot

Accounts

Alle Physik-Studierende erhalten derzeit 2 Accounts:

CMS-Account

Der Computer- und Medienservice (CMS) ist für (fast) alle Rechentechnik der Universität zuständig.

  • Account beantragen: Ihr könnt online euren CMS-Account aktivieren (https://www.cms.hu-berlin.de/de/dl/beratung/anmeld_html). Dafür braucht ihr eine "Dienstleistungsnummer" (PIN), welche sich auf dem weißen Streifen, direkt unter der grünen – euch mit der Immatrikulationsbestätigung zugeschickten – Studienbuchseite, befindet.

  • Wofür brauche ich den CMS-Account?

  • Mit dem Account müsst ihr euch für eure Prüfungen anmelden!

  • Des Weiteren braucht ihr den CMS-Account um an den meisten öffentlichen Computerarbeitsplätzen der HU zu arbeiten. In Adlershof sind das vor allem die Arbeitsplätze im Erwin-Schrödingerzentrum und in der Bibliothek.
  • Ihr habt eine eigene Email-Adresse (dein-login@student.hu-berlin.de bzw. vorname.nachname@student.hu-berlin.de) und könnt euch eine eigene Homepage einrichten.

  • Die Nutzung des WLANs ist mit dem Account möglich.

  • weitere Informationen

  • Konfigurationshinweise für die E-Mail-Nutzung

  • Das Passwort muss jedes Jahr geändert werden. Weitere Informationen stehen in der Erinnerungsmail.
  • Der CMS-Account ist auch gleichzeitig euer Bibliotheksaccount. Um sich in der Bibliothek Bücher auszuleihen, muss vorher mit dem CMS-Account eine PIN gesetzt werden. Informationen dazu finden sich auf der Seite der Universitätsbibliothek

Physik-Account

Das Physikinstitut verfügt über ein eigenes Instituts-Rechenzentrum (IRZ) mit eigenen Poolrechnern, Druckern und einer Queque für aufwändige Rechenjobs. Bis zum WiSe 17/18 musste der Physikaccount persönlich beim IRZ beantragt werden. Stattdessen können die Poolrechner und -drucker nun auch mit einem aktivierten CMS-Account genutzt werden. Für weitere Anwendungen wie bspw. die Bereitstellung einer E-Mail Adresse unter der Domain {at}physik.hu-berlin.de (nützlich für Newsletter, Informationen zu Vorlesungen und Veranstaltugen, Jobangebote, Fachschaftsarbeit) wird weiterhin ein Physik-Account benötigt.

  • Account beantragen

    • auf einem Pool-Rechner mit dem aktivierten CMS-Account einloggen

      • Login: <username>@hu-berlin.de mit dem Passwort des CMS-Accounts

    • auf "Physik Account beantragen" klicken (im Startmenü)
    • automatisch erstelltes Formular ausdrucken, Matrikelnummer und Anschrift ergänzen
    • Unterschreiben
    • unteren Teil ordentlich abtrennen, oberen Teil in den Briefkasten im Pool einwerfen
    • Björn Leder (Büro: 1'405) legt die Accounts an, nach der Freischaltung werdet ihr über die CMS-E-Mail Adresse benachrichtigt
  • weitere Informationen

    • Es wird die Einrichtung einer Mail-Software empfohlen (z.B. Thunderbird). Weitere Informationen beim IRZ

    • Das Passwort muss jedes Semester geändert werden, weitere Informationen dazu werden in einer Erinnerungsmail verschickt.

Was man schon tun kann

  • Wohnungssuche

  • großes Bücherkaufen und "Vorlernen" ist Quatsch!
  • Den Termin des Brückenkurses/Orientierungskurses im Kalender rot anstreichen. Der Kurs bereitet euch schon mal auf die Mathematik vor – keine Pflicht, aber dringend empfohlen!

  • LaTeX ist kein Fetisch! Dafür aber der Quasistandard für den Satz von naturwissenschaftlichen Texten, insbesondere in der Physik. Eine Einführung gibt es auf WikiBooks.

  • Sprach- und Sportkurse, CareerCenter

    • Wer Interesse an den Sprach- oder Sportkursen hat, sollte sich möglichst früh schlau machen und darum kümmern! Die beliebten Kurse sind oft schon sehr früh voll. Denkt daran, dass das Studium seine Zeit benötigt und ladet euch nicht mit fachfremden Kursen voll.

    • Sportkurse an der ZE Hochschulsport

    • Sprachkurse am Sprachenzentrum

    • Kurse am CareerCenter

  • Schaut euch schon mal den Campus an.

Stundenplan

Ihr habt sicher schon von älteren Geschwistern oder Bekannten so Sätze gehört wie: "Ich habe mir meinen Stundenplan gebaut…", "…und keine Veranstaltung vor 11 Uhr" oder auch "Ich hab's mir so gelegt, dass ich Montag und Freitag frei habe."
Und jetzt vergesst diese Sätze wieder ganz schnell! Denn in der Physik ist das überhaupt nicht drin und das war schon zu Zeiten des Diploms so.

Stundenplan im Netz

  • Aktueller Stundenplan unter: https://vlvz.physik.hu-berlin.de Dort müsst ihr ggf. noch unter Physik das 1. Fachsemester (1.FS) auswählen, Mono- und Kombinationsbachelorstundenpläne sind verschieden. Beachtet, dass dieser Stundenplan leider oft bis zum Semesterbeginn noch unvollständig ist, vor allem was Übungen und Lehrpersonen angeht. Die Zeiten der Vorlesungen sind jedoch in der Regel schon früh vor Vorlesungsbeginn korrekt eingetragen.

  • Auf AGNES kann man sich einen druckbaren Stundenplan erstellen und sich für anmeldepflichtige Vorlesungen und Übungen außerhalb der Physik einschreiben.

  • Vorlesungen sind terminmäßig fixiert, somit ist daran "nichts zu rütteln"!
  • Zu jeder Vorlesung werden Übungen angeboten. Es gibt zumeist mehrere Übungsgruppen, von denen ihr euch eine Aussuchen könnt.

Der Kampf um die/den beste/n Übung/Praktikumsplatz

In der ersten Woche des Semesters finden in der Regel nur die Vorlesungen und keine Übungen statt. In den ersten Vorlesungen müsst ihr euch für die Übungen einschreiben. Ihr habt euch ja bereits vorher überlegt, welche Übungsgruppen ihr besuchen wollt und könnt euch bei dem gewünschten Termin eintragen.

Selbiges gilt auch für das Physikalische Grundpraktikum. Dort müsst ihr euch zu zweit in Praktikumsgruppen eintragen. Für beide Fälle gilt: Wer zuerst kommt, mahlt zuerst. Falls der Termin der Übungsgruppe nicht passt, kann man häufig nach Absprache mit dem Übungsgruppenleiter in eine andere Gruppe wechseln.