Zweiter Newsletter November 2023

Liebe Kommiliton*innen,

der zweite Newsletter im November ist da.

Die Tage werden dunkler, das Wetter kälter und nasser, aber kein Schnee in Sicht. Glühwein im MoPs gibt den ersten Duft nach Weihnachten auf den Campus ab. Ja meine Freunde, es ist später November!

Im Folgenden gibt es wieder einige Informationen zum aktuellen Geschehen in der Universität.

Inhalt:

(1) Reminder Ringbahntour

(2) Reminder Perspektive der Physik

(3) Vorankündigung Weihnachtsfeier + Feuerzangenbowle

(4) Weihnachts-S-Bahn

-----

(1) Ringbahntour

An diesem Freitag 24.11. ist es dann endlich so weit! Unsere Ringbahntour startet gegen 18 Uhr am Ostkreuz (Treffpunkt vor McFett aka Mecces aka McPappig aka LabberFritten24.de aka mir gehen die Alias aus oder einfach McDonald's).

Die Ringbahntour ist die legendäre Kneipentour auf der Bahnstrecke ohne Ende! Kaum besser ist es möglich mehr Kneipen an einem Abend in so vielen verschiedenen Teilen der Stadt zu erkunden!

Seit also wieder dabei und spielt mit. Ihr könnt übrigens auch eure Freunde einladen. Die Regeln werden vor Ort ausführlich durch die neue Ringbahntourbeauftragte mit Unterstützung des Ringbahntourkomitees erklärt.

Wir freuen uns auf euch!

(2) Perspektive der Physik

Die Perspektive ist nun erstmals angelaufen in diesem Semester. Am letzten Freitag stellten sich Arbeitsgruppen aus dem Bereich Komplexe Systeme und Neurophysik vor. Am 24.11. geht's weiter mit Festkörperphysik. 

Im folgenden nochmal aufgeführt was die Perspektive überhaupt ist und was sie euch bringt:

Die Perspektive soll euch als Bachelorstudierenden zum Ende des Studiums Orientierung für eure anstehenden Abschlussarbeiten und auch für euren weiteren Werdegang in der Physik geben. Die Veranstaltung bietet damit euch sowohl die Möglichkeit die verschiedenen Fachbereiche kennenzulernen, als auch den Arbeitsgruppen der Fachbereiche die Möglichkeit sich vorzustellen und Interesse für die eigenen Themen zu wecken.

Dazu soll es pro Fachbereich einen Termin (90 min) geben, an dem zunächst (45 min) eine oder mehrere Arbeitsgruppen des Fachbereichs diesen und eventuell mögliche Bachelorarbeitsthemen vorstellen. Anschließend (45 min) wird es während einer Postersession die Möglichkeit für die Studierenden geben, die Arbeitsgruppen und Themen in direkten Gesprächen besser kennenzulernen und fragen zu klären.

Generell könnt ihr auch kommen wenn ihr noch mitten im Studium steht. Man kann nie früh genug Kontakte knüpfen.

Im folgenden die Termine der Themen/Fachbereiche:

17.11. Komplexe Systeme und Neurophysik

24.11. Festkörperphysik

01.12 Teilchen Felder Universum

08.12. Optik/Photonik

15.12 Austausch mit älteren Studierenden

(3) WeiFei + Feuerzangenbowle

Die Weihnachtszeit steht vor der Tür! Und kalt ist es draußen ohnehin schon. Was fehlt also? Genau! Glühwein und heißer Kinderpunsch! Beide Sachen bieten wir euch bei unserer Weihnachtsfeier die vorraussichtlich am 15.12. im LCP stattfinden wird. Genauere Informationen dazu folgen in kürze. Notiert euch aber schonmal den Termin!

Einen Tag vorher geht's aber schonmal im Gerthsen-Hörsaal, 1'201, New 15 richtig rund! Die Feuerzangenbowle ist wieder da. Das Kultevent findet auch dieses Jahr wieder statt. Endlich wird es auch wieder die beliebten Mitmachpakete der Vor-Coronazeit geben. Außerdem haben wir natürlich auch wieder die köstliche Feuerzangenbowle "Adlershofer Art" im Angebot!

Los geht's mit dem Einlass am 14.12. um 17 Uhr (Gerthsen-Hörsaal), der Filmbeginn ist dann vorraussichtlich 17:30 Uhr!

Wir freuen uns auf euch!

(4) Die Weihnachts-S-Bahn ist zurück!

Nach dem Abschied der 485er aus Berlin, gibt es im heutigen Newsletter eine schöne Nachricht!

Ab 02. Dezember verkehren seit 15 Jahren zum ersten Mal wieder historische S-Bahn-Fahrzeuge als Weihnachts-S-Bahn durch die Stadt. Vielleicht kennen es ein paar von euch noch aus Kindheitstagen?

Der Verein Historische S-Bahn e.V., welcher hinter diesem Projekt steht schreibt dazu auf seiner Website folgendes:

"Im Dezember 2008 war Schluss für den Weihnachtszug. Eine Tradition, die ihre Wurzeln in den 50er Jahren hat, musste vorläufig beendet werden, denn der Fuhrpark der historischen Fahrzeuge bei der Berliner S-Bahn hatte Wartungsmängel, für deren Behebung das Unternehmen keine Kapazitäten mehr hatte.

Nun soll die Tradition in ehrenamtlicher Arbeit wiederbelebt werden - im Kleinformat." [Quelle: https://hisb.de/veranstaltungen/aktuelles/421-weihnachtszug-2023.html (21.11.23)]

Nach 15 Jahren ehrenamtlicher Arbeit von tausenden Stunden wurde wieder ein Zug betriebsfähig aufgearbeitet. Der Verein Historische S-Bahn e.V. hat es geschafft die alten Züge aus den 20er Jahren zurück zu bringen.

Und Leute! Da kann man mitfahren!

An allen Adventswochenenden wird es Samstags und Sonntags jeweils zweimal ab Grünau über den Ring als Rundfahrt bzw. nach Charlottenburg gehen. In liebevoll geschmückten Zügen könnt ihr eine Fahrt aus vergangenen Tagen mit Getränken und Snacks genießen.

Fahrkarten für dieses unvergessliche Erlebnis könnt ihr vorraussichtlich ab heute den 22.11.23 (Änderungen vorbehalten) unter https://hisb.de/fahrkarten.html käuflich erwerben. Achtung, die Plätze sind begrenzt! Also seid schnell! (Für die Fahrten ab 10.12. steht der Verkauf erst ab dem Wochenende zur Verfügung.)

Es ist zu erwähnen, dass ihr mit dem Fahrpreis übrigens einen ehrenamtlichen Verein, der alte S-Bahnen erhalten will, unterstützt. Dies ist leider sehr kostenintensiv. Die S-Bahn Berlin GmbH hat damit nichts zu tun, bis auf die zur Verfügung gestellten Strecken/Betriebsanlagen.

Falls ihr also alte Technik liebt, noch nach einem Wochenendausflug sucht oder einfach gerne mal wissen wollt, wie eure Großeltern durch Berlin gefahren sind, dann kommt an Bord! Ganz getreu den Motto: "Kommste rin, kannste rauskicken!"

Weitere Informationen zum Verein und dem Weihnachtszug findet ihr unter https://hisb.de/veranstaltungen/aktuelles/421-weihnachtszug-2023.html .

-----

Das war's dann auch schon wieder mit der aktuellen Ausgabe des Fachschafts-Newsletters.

Die Fachini wünscht allen Studierenden weiterhin ein schönes Wintersemester und eine schöne Vorweihnachtszeit.

Viele Grüße,

Eure Fachini!


Veröffentlichungsdatum